GemüseAckerdemie

01.11.14

Newsletter vom Acker ins Netz

Interessierte können ab sofort einen Newsletter der Ackerdemie bestellen. Er blickt ein wenig über den Zaun und berichtet auch über die Projekte der anderen Schulen. An der Nürtingen Grundschule endet jetzt nächste Woche mit einem kleinen Erntefest auch das "erste Ackerjahr". Für die Kinder der Klasse 456 C gab es viele Gelegenheiten zur praktischen und theoretischen Auseinandersetzung mit "Natur und Landwirtschaft". Es konnte aber auch für Alle an unserer Schule ein neuer Lern- und Erfahrungsbereich gestaltet werden: „Gelernt habe ich, dass die Sachen auch relativ schnell wachsen. Ich dachte jetzt so ein Kürbis braucht viel länger bis er reif ist und auch der Salat, der war ja nach drei Wochen oder so schon groß." (Schüler der Nürtingen Grundschule in Berlin)

05.06.14

Ehrung durch die Bundeskanzlerin

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Schirmherrin von startsocial, hat am 3. Juni 2014 im Bundeskanzleramt insgesamt sieben soziale Initiativen für ihr ehrenamtliches, soziales Engagement mit einem Bundespreis geehrt. Die GemüseAckerdemie wurde in der Kategorie Bildung für ihr vorbildliches Konzept - Kinder und Jugendliche auf nachhaltige Weise an Nahrungsmittel und deren Anbau heranzuführen - ausgezeichnet. Gerade in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung seien Ideen gefragt, die analoges und digitales Lernen verknüpfen und Kindern dadurch wichtiges Basiswissen anschaulich vermitteln. Der außerschulische Lernort der GemüseAckerdemie biete dabei einen wichtigen Ausgleich zum klassischen Schulalltag. Mehr Infos hier und hier.

14.05.14

Aktuelle Fotos aus dem Schulgarten

05.04.14

Neuigkeiten von der GemüseAckerdemie

Heute wurde in Gemeinschaftsarbeit von Kindern, Eltern und der Gemüseackerdemie auf dem Schulacker eine 20 cm hohe Schicht mit Kompostgartenerde ausgebracht. Jetzt ist der Acker für die Aussaat und Erstbepflanzung vorbereitet.
Frohe Ostern!

22.03.14

Schulgarten blüht auf

Im Schulgarten tut sich etwas: Am Samstag wurde ein kleiner Acker angelegt. Frühblüher und Sträucher wurden vorsichtig umgesetzt. Demnächst bekommen wir frische Erde. Gemeinsam mit Eltern werden wir den Gemüseacker für die Aussaat vorbereiten.

© Reus