Solarenergie

Erneuerbare Energien!

Im Februar und an Ostern hatten einige Kinder der Klasse an Demos gegen Atomenergie teilgenommen. Viele waren nach der schrecklichen Unfall in Japan beunruhigt. Sie starteten eine Umfrage an der Schule, wer für und wer gegen die Abschaltung der Atomkraftwerke ist - mit klarem Ergebnis - und schickten die Unterschriften an Frau Merkel.

Viele Kinder wollten auch mehr wissen zu erneuerbaren Energien und so kam es im Juni 2011 zu diesem Projekt im Nawi Unterricht der Klassen 45h und 45g der Nürtingen-Grundschule:

erneuerbare Energien! 

1. Block: Einführung und experimentieren

Wie wäre mein Leben ohne Strom? Woher kommt der Strom / Was kennen wir für Stromquellen? Wie ist das mit der Atomkraft und wie können wir Strom sparen?

Kinder bauten Stromkreisläufe mit verschiedenen Energiequellen (Solarzelle / Batterie/ Wind) und unterschiedlichen Verbrauchern (Summer, Motor, LED Lampe) und sie testeten verschiedenste Materialien daraufhin, welche Materialien Strom leiten und welche nicht.

Solarenergie

2. Block: Entwerfen und Bauen von Solarspielzeug 

Schon vertraut mit dem Stromkreislauf aus Quelle (Solarzelle) und Verbraucher (Motor/ Licht) untersuchten die Kinder Boote, Hubschrauber, Sonnenblumen, Delphine, Solarräder und andere vorbereitete Spielzeuge auf ihre Konstruktion. Darauf aufbauend konstruierten sie ein eigenes Produkt aus einer Solarzelle die einen Solarmotor antreibt.

Das Projekt fand unter Leitung des Lehrers für Naturwissenschaften Herr Odarjuk, dem Elektriker Icra Amad Ibrahim sowie der Pädagogin Annette Kübler vom 15.6.-24.6.2011 in der Klasse 45h der Nürtingen Grundschule statt.

Die Kinder arbeiteten in dem Projekt sehr engagiert und kreativ mit, hatten riesigen Spaß am Bauen, Entwerfen, Konstruieren und der technischen Umsetzung. Auch ihr großes Interesse an den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit, sowie ihr  Erfindungsreichtum waren eine tolle Bereicherung für das Projekt.

Kontakt