Kooperationen mit Kitas

Die Nürtingen-Grundschule kooperiert mit verschiedenen Kitas im Kiez.

Die Kitas haben in der Regel eine 123-Klassenlehrer*in als Ansprechpartner*in oder kooperieren über die regionale Sprachförderung (Frau Möller) mit uns.

Ziel ist es den Übergang für Kinder aus der Kita in die Schule besser zu gestalten.

Aktuell gibt es eine Zusammenarbeit mit folgenden Kitas, mit denen im September auch Kooperationsverträge unterschrieben wurden:

- INA.Kindergarten, Dresdener Str. 128, 10999 Berlin
http://www.inakindergarten.de/

- Evangel. Kindertagesstätte Kreuzberg der St. Thomas Gemeinde
http://www.stthomas-berlin.de/

- Kita von Kotti e.V. in der Dresdener Str. 14
http://www.kotti-berlin.de/

- Montessori-Kinderhaus Naunynstraße
https://www.unionhilfswerk.de/kinder/kreuzberg/naunynstrasse.php

Pfefferwerk Kita Oranienstraße 56
- Langer Rüssel - Heinrichplatz
- Affentanz
- Katholische Kita Dresdener Str.

und bald Petri-Kita

Von der Kita in die Schule Anregungen zur Vorbereitung auf die Schulzeit

Vorschulische Bildung - Infos der Senatsverwaltung:

"Natürlich sind auch Sie als Eltern und Ihre aktive Unterstützung gefragt - denn mit einer guten Vorbereitung können Sie Ihrem Kind den Schritt in den neuen Lebensabschnitt erleichtern. Gute Vorbereitung meint dabei nicht, dass Sie bereits im Vorfeld mit Ihrem Kind lesen, schreiben und rechnen üben müssen - vielmehr geht es darum, Kinder mit Geduld und Zuwendung in ihrer Selbstständigkeit und ihrem Selbstbewusstsein zu unterstützen. Unser Alltag bietet zahlreiche Möglichkeiten, Kinder fast spielerisch im alltäglichen Umgang mit ihrer Umwelt auf das Lernen in der Schule vorzubereiten. Einige Anregungen hierzu finden Sie in unserem Flyer."
www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege/vorschulische_bildung/

03.11.10

Kooperationsverträge mit Kitas unterschrieben

Die Kooperationsverträge zwischen der Nürtingen-Grundschule und drei umliegenden Kitas wurden an einem der wenigen schönen Septembertage auf dem Dach der INA-Kita unterzeichnet. Von links nach rechts: Markus Schega (Direktor Nürtingen-GS), Ilse Zieß-Lawrence (Leitung INA-Kita), Ulrike Rußmann (Leitung INA-Kita), Gudrun Carls (FörMig), Carsten Schulz (Leiter Kita Kotti e.V. Adalbertstraße), Christiane Giese (Leitung Kita St. Thomas). Foto: © Bettina Jarasch

20.11.09

Kooperation mit dem INA.KINDERGARTEN DRESDENERSTR.

Mit dem INA.KINDERGARTEN in der Dresdener Str. 128 haben die Nürtingen-Grundschule und das Schülerhaus eine feste Kooperation.  Eine gute Kooperation ist vor allem für die Kinder wichtig, die auf ihrem großen Schritt vom Kitakind zum Schulkind bestmöglich begleitet werden sollen. Hierzu entwickeln wir eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen ErzieherInnen, PädagogInnen, Schul- und Kitaleitung. Gemeinsam überlegen wir wie wir den Übergang von Kita zu Schule optimal gestalten können. 

Neben regelmäßigen Arbeitstreffen, Infoelternabenden, Einladung von Kindern in die Schule, gemeinsame Mini-Workshops zwischen SchülerInnen und Kitakinder, entwickeln wir noch weitere Ideen gemeinsam. Hierzu zählt auch ein geplanter Austausch von LehrerInnen und ErzieherInnen.

Die Kinder sollten ihre zukünftige Schule und das SchülerInnenhaus in Kleingruppen besuchen, sie von außen und innen begutachten können und auch im Unterricht hospitieren dürfen. Für Kitakinder ist Schule meist ein sehr abstrakter Begriff: Was passiert in einer Schule? Was machen die Kinder dort? Muss man den ganzen Tag auf einem Stuhl sitzen? Kann man dort auch spielen und toben? Lernt man gleich am ersten Tag lesen? Wie sieht der Hort aus, ist es dort wie in der Kita?


Schule und Kita nehmen gemeinsam an den Workshops "Kita - Schule: den Übergang gestalten!" der Bildungsinitiative Mariannenplatz in Kooperation mit der WIB (Werkstatt Intergration durch Bildung) teil.

Eltern des INA-KINDERGARTENS werden von Karl-Heinz Reus, Lehrer an der Nürtingen-Grundschule, über die Schule und Montessoripädagogik informiert.