Unser Schulleiter

07.09.15

Sprechstunde bei der Schulleitung

Die Sprechstunden der Schulleitung in 2015

  • 18. September, 14:30 Uhr
  • 25. September, 14:30 Uhr9. Oktober, 14:30 Uhr
  • 13. November, 14:30 Uhr
  • 20. November, 14:30 Uhr
  • 27. November, 14:30 Uhr
  • 4. Dezember, 14:30 Uhr
  • 11. Dezember, 14:30 Uhr

14.08.09

Unser Schulleiter: Interview mit Markus Schega

© Ralph Brugger, ralphbrugger.de

(Das Interview führte Yannick Brugger aus der Klasse 4g am 13.08.2009**)  

Yannick: Welches ist Ihr Lieblingseis?
Herr Schega: Ich mag am liebsten italienisches Schokoladeneis mit Nüssen und die  Eissorte "Omas Apfelkuchen" aus der Eisdiele in der Falckensteinstraße.  

Yannick: Was haben Sie bisher gemacht?
Herr Schega: Ich bin am 4. September 2009  seit genau 20 Jahren Lehrer in  Kreuzberg und habe an drei Schulen gearbeitet, an der Hunsrück- Grundschule, der Heinrich-Zille-Grundschule und an der Galilei- Grundschule. Ich mag meinen Beruf sehr. Besonders zufrieden war ich  immer als Klassenlehrer. Mit der Zeit habe ich folgende Schwerpunkte  bei meiner Arbeit entwickelt:
1. Neue Medien in der Schule und wie sie das Lernen verändern,
2. Zusammenarbeit von Schulen mit Künstlern,
3. Verbesserung des Mathematikunterrichts. Zu diesen Schwerpunkten habe ich in vielen Projekten gearbeitet,  teilweise findet man die Ergebnisse im Internet. 

Yannick: Was ändert sich an unserer Schule wenn Sie zu uns kommen?
Herr Schega: Zunächst gibt es dann wieder einen Schulleiter. Viele Initiativen an  der Schule, die ich bisher kennen gelernt habe,  finde ich richtig  super: das klassenübergreifende Lernen, die Montessoripädagogik, die  Umbaumaßnahmen für den Hof und das Haus, die Gestaltung der  Klassenräume, das Engagement der Eltern. Ich werde mich dafür  einsetzen, dass diese Entwicklung weiter geht und innovative Ideen aufgegriffen und gemeinsam umgesetzt werden. Ganz wichtig ist mir  eine gute und effektive Zusammenarbeit mit allen Menschen an der Schule.

Yannick: Wie alt sind Sie?
Herr Schega: Ich bin 47 Jahre jung.  

Yannick: Warum wollen Sie bei uns Schulleiter sein?
Herr Schega: Weil mir die Schule sehr gut gefällt. Ich habe viele Schulen  angeschaut, die einen Schulleiter suchen und die Nürtingen- Grundschule war ganz klar die Nummer 1 auf meiner Wunschliste. Ich  freue mich sehr darüber, dass es geklappt hat.  

Yannick: Welchen Beruf wollten Sie machen als sie noch ein Kind waren?
Herr Schega: Ganz früh wollte ich Baggerfahrer werden, danach Hubschrauberpilot, aber ich bin gar nicht schwindelfrei.  

Yannick: Was machen Sie gerne in den Schulferien?
Herr Schega: Ich verreise mit meinen beiden Kindern in große Städte mit viel  Kultur. Wir waren schon in Peking, London, Venedig, Barcelona, Paris,  etc.  Dann verreise ich noch oft  mit dem Fahrrad, dabei kann ich sehr gut entspannen. Ich bin aber auch sehr gerne in Berlin, vor allem im Sommer.

29.01.10

Halbjahresbrief der Schulleitung

Die Schulleitung möchte die Eltern regelmäßig etwa 2 x pro Schuljahr schriftlich über Neuigkeiten informieren Hier zum downloaden.