Ausgelegte Hallo Marianne Hefte auf einem Tisch

Schüler*innen-Magazin

Hallo Marianne – Ausgabe 22

Super – du hast dir den Comic angeschaut und die Pizza in unserer neuesten Ausgabe gefunden und den QR-Code gescannt!

Juni aus der Nürtingen-Grundschule fragt sich, warum so viel Essen weggeworfen wird. Aus unseren beiden Schulmensas sind es jedenfalls Massen, die übrig bleiben und …

Das ist das Problem: Wir wissen nicht, was eigentlich mit den Resten passiert. Was wir aber wissen ist, dass offensichtlich viele Menschen in unserem Kiez kein Zuhause haben oder nicht so viel Geld haben und somit höchstwahrscheinlich sich auch kein warmes Essen kochen können.

Wir suchen Leute, die sich mit diesem Thema auskennen und vielleicht gute Beispiele kennen, die auch zu uns passen.

Juni (NGS) & Redaktion

Schüler*innen-Magazin

Wir sind jetzt Teil des Berliner Kopfes

Im September hat uns der 147er Bus sozusagen von unseren Schulen ins Berliner Gedächtnis gebracht!

Folgendes ist passiert. Die Zentrale Landesbibliothek – also die wichtigste Bibliothek Berlins – hatte uns samt unserem Schüler*innen-Magazin Hallo Marianne! eingeladen, zu ihnen zu kommen und die Marianne dort zu verewigen.

Doch was bedeutet das überhaupt?

In extra angefertigten Kartons oder in Bücher gebunden liegen Schülerzeitungen seit 150 Jahren im Gedächtnis Berlins. Das nennt sich auch Berlin-Sammlungen.

Nur für Personal… – Wir wurden von Herrn Fülberth, einem der Leiter der Berlin-Sammlungen, begrüßt und sind in den Keller gegangen, in den sonst keiner hin darf. Dort gab es viel zu entdecken, unter anderem auch die erste Ausgabe von Emil und die Detektive.

Dann ging es in den Schüler*innen-Zeitungsbereich, wo regalweise bereits Zeitungen von Kindern und Jugendlichen aus 150 Jahren aufbewahrt werden.

Dort kam es auch zum historischen Moment. Feierlich übergaben wir Mariannen aus neun Jahren.

Damit sie in der Ewigkeit von unseren Enkeln und Urenkeln auch wiederzufinden sind, haben wir Aufkleber auf den Karton mit unseren Zeitungen geklebt.

Jetzt sind wir sehr zufrieden, dass unsere Werke mit viel Vertrauen in der Zentralen Landesbibliothek aufgehoben werden.

Martha (HZG) und Polina (NGS)

Schüler*innen-Magazin

Wissen und Witze von Kindern für Kinder

Kinder unserer Schule begegnen der Pandemie mit Fantasie und guten Ideen!

Mias Corona-Wissensbuch
Lolas Corona-Wissensbuch
Über einen Emailaufruf sind jede Menge Witze und Scherzfragen von euch zusammengekommen, die wir in einem Witzeblatt zu den Winterferien veröffentlichen. Danke auch an Hugo für die Idee und die Erzieher*innen Team Lila.

Hallo Marianne! – unser Schüler*innen- und Kiezmagazin

Hier findet Ihr alle Informationen zu unserem Schüler*innen-Kiezmagazin Hallo Marianne!

Im Herbst geht es wieder los! Kinder aus Klasse 4 bis 6 der Nürtingen-Grundschule und der Heinrich-Zille-Grundschule arbeiten dann gemeinsam an einer Zeitung.

Achtet auf die Plakate mit den Terminen im Schulhaus oder schaut hier auf der Webseite vorbei.

Bis bald – Eure Redaktion

 

Ansprechpartnerin: Katja Virkus katja.virkus@ntgs.de

Die 18. Marianne ist da!

Am Donnerstag wurde die 18. Ausgabe unseres Schüler*innen- und Kiezmagazins ausgeliefert. Das ist immer ein spannender Moment!

Die Kinder der Heinrich-Zille-Grundschule und der Nürtingen-Grundschule haben an Wochenenden und in Ferienworkshops, zu Hause und in Projektstunden wieder hochmotiviert und fröhlich an ihren Beiträgen gearbeitet.

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Lesen – Eure Katja Virkus

Wo findet ihr das Schüler*innen-Kiezmagazin?

Liebe Kinder, liebe Interessierte!

Ihr findet die aktuelle Ausgabe unseres Kiezmagazins im Schulsekretariat und im Kiezbüro des Quartiersmanagements, Naunynstraße 73.

Außerdem verteilen wir unsere Zeitung im Kiez.

Stadtlandschaft _ Naturlandschaft: Eure Geschichten, Fotos und Bilder

Liebe Kinder,

wir sammeln eure Geschichten, Fotos und Bilder, die etwas über euch und unseren Kiez erzählen.